Die besten VPNs für iOS (iPhone/iPad) im Jahr 2022

last updated

August 10, 2022

written by

David Morelo

Es war noch nie so einfach, Ihre iPhone-Nutzung privat und sicher zu halten. Die Wahl des besten VPN für das iPhone muss keine mühsame Aufgabe sein, wenn die Preise, Funktionen, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit für Sie überprüft wurden.

EMPFOHLEN

NordVPN logo

Bestes iPhone VPN insgesamt

Screenshot 2022-07-26 at 17.09.00

Am besten für Streaming

Screenshot 2022-07-26 at 17.32.26

Am besten für kostengünstige Pläne

Screenshot 2022-07-26 at 17.19.52

Das Beste für einzigartige iPhone-Tools

VyprVPN logo

Das Beste für die Sicherheit

Warum sind VPNs für das iPhone so wichtig?

iPhones sind intelligente technische Geräte. Im Jahr 2022 verlassen wir uns mehr als je zuvor auf unsere Smartphones. Im vierten Quartal 2018 wurden über 46 Millionen iPhones verkauft. Die Menschen benutzen ihre Telefone aufgrund der darin enthaltenen Technologie nicht mehr ausschließlich für Anrufe und Texte.

Smartphones bieten Zugang zu einer Welt von Möglichkeiten, wie z. B. Surfen im Internet, FaceTime, Streaming-Dienste wie Amazon TV und Netflix usw. Sobald die Daten jedoch die geschützten Wände Ihres iPhones verlassen, sind Sie potenziellen Angriffen schutzlos ausgeliefert.

Ein VPN ist ein sicherer Weg, um sicherzustellen, dass Ihre iPhone-Aktivitäten privat bleiben. Wenn Sie Ihr iPhone mit einer WiFi-Verbindung verbinden, sind Sie sofort angreifbar. Öffentliche WiFi- und Hotspots sind ein Traum für Hacker, da sie als ungesicherte Netzwerke gelten. Zu den Risiken gehören der Zugriff auf Ihre Kontakte, Kommunikation, Kreditkartendaten, Passwörter und vieles mehr.

Wie oft sind Sie schon unterwegs gewesen und Ihr iPhone hat sich automatisch mit einem Hotspot verbunden? Ziemlich oft, denke ich (ich war auch einmal in demselben Boot). Wenn Ihr iPhone eine Verbindung zu einem Hotspot herstellt, merkt es sich die Details und stellt die Verbindung wieder her, wenn Sie mit dem Hotspot in Kontakt kommen. Hacker können Hotspots erstellen, die denen nachempfunden sind, mit denen Sie sich zuvor verbunden haben, ohne dass Sie es merken.

1. NordVPN

Der erste Platz geht an NordVPN. Die iPhone-App ist eine der besten in der VPN-Welt und bietet Zugang zu Servern in der ganzen Welt. Benutzer können auf spezielle Server für Torrenting und Streaming zugreifen, was es zu einer sehr beliebten VPN-Wahl macht.

Die iPhone-App von NordVPN kann kostenlos über den iTunes App Store heruntergeladen werden. Sie können es auch auf Ihrem iPad verwenden. Leider gibt es keine kostenlose Option für dieses VPN, und die Preise beginnen bei $11,95 für einen Zeitraum von 30 Tagen. Je länger Sie sich anmelden, desto günstiger wird das Abonnement.

NordVPN

Wenn Sie die App laden, haben Sie die Möglichkeit, NordVPN 3 Tage lang kostenlos zu testen. Wenn Sie diese Option wählen, versucht das VPN jedoch häufig, In-App-Käufe zu tätigen, was ziemlich frustrierend sein kann.

Einmal abonniert, bietet NordVPN seinen Nutzern Zugang zu fast 5000 Servern in über 60 Ländern. Auch die Serverstandorte sind recht vielfältig, einschließlich Russland und China, die bei den meisten VPN-Anbietern nicht enthalten sind. Sie können auch Verbindungen nach Afrika und in den Nahen Osten herstellen.

Viele iOS-VPNs für das iPhone unterstützen OpenVPN nicht. NordVPN verwendet jedoch das IKEv2-Protokoll und liegt damit über denen von Private Internet Access und Hotspot Shield, die ein älteres Protokoll verwenden. Es gibt eine OpenVPN-App für das iPhone, für die Sie Ihre NordVPN-Zugangsdaten verwenden können, um schneller zu surfen.

Da NordVPN unter der Rechtsprechung Panamas operiert, hat es eine strikte No-Logging-Politik. Wenn Sie Ihre Privatsphäre schützen möchten, könnte NordVPN für das iPhone Ihre Rettung sein. Die einzigen Informationen, die dieses VPN anscheinend sammelt, sind Absturzstatistiken der App selbst.

Ist NordVPN das Richtige für Sie?

Werden Sie Mitglied und erhalten Sie Zugang zu exklusiven Inhalten, Tipps und mehr!
NordVPN logo

NordVPN Vorteile:

NordVPN Nachteile:

2. Surfshark

Surfshark ist eine großartige Wahl von VPN, um Ihr iPhone zu schützen.

Sie können das für mobile Geräte optimierte IKEv2-Protokoll oder die Wireguard-Implementierung verwenden.

Alle iPhone-Geräte mit der Version 10.3.3 und höher werden von Surfshark unterstützt. Außerdem können Sie unglaublich schnelle Geschwindigkeiten erwarten. Sie erhalten zusätzliche Bandbreite für die stark nachgefragten Server, z. B. die im Vereinigten Königreich und in den USA.

Sie können auch reine RAM-Server für zusätzliche Sicherheit und Privatsphäre nutzen. Mit einer 100 % plattenlosen Infrastruktur werden Transparenz und Datenschutz verbessert. Dies bedeutet, dass Daten, die sich normalerweise auf einer Festplatte befinden, automatisch gelöscht werden, sobald die Server abgeschaltet werden.

Ist Surfshark das Richtige für Sie?

Werden Sie Mitglied und erhalten Sie Zugang zu exklusiven Inhalten, Tipps und mehr!

Surfshark Profis:

Surfshark Nachteile:

3. VPN Unbegrenzt

KeepSolid’s VPN Unlimited bietet ein sicheres Browsing-Erlebnis, das verschlüsselt und privat ist. Es bietet einen erschwinglichen Plan, der viele fortschrittliche Funktionen enthält, die Sie vielleicht in teureren VPNs finden.

Die iPhone-App von VPN Unlimited ist extrem benutzerfreundlich und ein unverzichtbares Werkzeug für jeden iPhone-Nutzer. Wenn Sie auf der Suche nach stabilen Browsing-Geschwindigkeiten, speziellen Streaming-Servern und vielem mehr sind, können Sie dies als das beste VPN für das iPhone betrachten.

Alle VPN Unlimited-Tarife bieten unbegrenzte Datenmenge, 256-Verschlüsselung, OpenVPN, L2TP/IPSec, IKEv2, KeepSolid Wise-Protokolle, 24/7-Support, Torrent (P2P)-Server und eine Null-Protokoll-Richtlinie. Die Nutzer können auf über 400 Server an mehr als 70 Standorten in der ganzen Welt zugreifen.

VPN Unlimited sorgt dafür, dass die Privatsphäre gewahrt bleibt. Wie Sie wahrscheinlich wissen, haben VPNs einen ähnlichen Zugriff auf Ihre Daten wie ISPs, allerdings speichern viele von ihnen keine Protokolle. VPN Unlimited versichert seinen Kunden in den Datenschutzrichtlinien, dass sie keine Nutzeraktivitäten sammeln und protokollieren. Die einzige Information, die sie speichern, ist der Umfang des Webverkehrs während jeder Sitzung.

Die Installation der iPhone-App ist wirklich einfach und völlig selbsterklärend. Wenn Sie das VPN zum ersten Mal auf Ihr iPhone laden, wird ein Server vorausgewählt, um die beste Verbindung zu gewährleisten. Natürlich kann dies auf Wunsch außer Kraft gesetzt werden.

Die aktuelle Last wird auf jedem Server angezeigt, und Sie können über die App einen Ping-Test durchführen, um die Latenz zu überprüfen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie gerne mit Ihrem iPhone spielen, da Sie so eventuelle Verbindungsverzögerungen beseitigen können.

Ist VPN Unlimited das Richtige für Sie?

Werden Sie Mitglied und erhalten Sie Zugang zu exklusiven Inhalten, Tipps und mehr!

VPN Unlimited Vorteile:

VPN Unlimited Nachteile:

4. CyberGhost

CyberGhost VPN verbindet Benutzerfreundlichkeit mit leistungsstarken Funktionen. Oft bieten VPNs nur das eine oder das andere an, CyberGhost hingegen bietet beides. Die iPhone-App bietet einige einzigartige Funktionen und Tools und beruhigt seine Kunden mit einer gut ausgestatteten Datenschutzrichtlinie.

CyberGhost-Tarife sind einfach zu erwerben und ermöglichen Ihnen sogar die Zahlung mit BitCoin. Natürlich gibt es auch kostenlose VPNs wie TunnelBear, aber die Nutzer sind auf 500 MB Daten pro Monat beschränkt und die Geschwindigkeit ist begrenzt. Manchmal lohnt es sich, den Preis zu zahlen, um die gewünschten Funktionen zu erhalten, und die Kosten von CyberGhost sind nicht gerade günstig.

Wenn Sie sich bei CyberGhost anmelden, können Benutzer 7 Geräte gleichzeitig betreiben, einschließlich ihres iPhones. Es ist eine perfekte Option für größere Familien, in denen Mitglieder mit mehreren Geräten die App nutzen können. Im Allgemeinen liegt die durchschnittliche Anzahl der Geräte im Land der VPN bei etwa 5.

Wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind, der gerne BitTorrent nutzt, erlaubt CyberGhost die Verwendung von BitTorrent und P2P-Sharing. Darüber hinaus können Sie Ihre Lieblingssendungen und -filme streamen, ohne auf Ihr VPN verzichten zu müssen, da die CyberGhost-App dies unterstützt.

CyberGhost unterstützt OpenVPN auf den meisten Betriebssystemen, einschließlich iOS, Android, Windows und Linux. iOS-Geräte unterstützen auch das modernere Protokoll IKEv2, um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Ist CyberGhost das Richtige für Sie?

Werden Sie Mitglied und erhalten Sie Zugang zu exklusiven Inhalten, Tipps und mehr!

CyberGhost Vorteile:

CyberGhost Nachteile:

5. VyprVPN

VyprVPN

VyprVPN für iPhone bietet eine große Auswahl an Servern sowie fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, um Ihre mobile Nutzung privat und sicher zu halten. Es bietet vielleicht nicht so viele geräteübergreifende Lizenzen wie seine Konkurrenten, aber es ist in Bezug auf seine Funktionen sicherlich überragend.

Dieses VPN bietet 4 verschiedene Preispläne, die leicht zu verstehen sind. Wenn Sie Ihr iPhone mit einem VPN schützen möchten, können Sie aus den folgenden Optionen wählen:

  • Jährlich: 3 ,63 pro Monat (3 Geräte)
  • Jährlich: 4,79 € pro Monat (5 Geräte, Chameleon-Protokoll, VyprVPN-Cloud)
  • Monatlich: 6 ,90 pro Monat (3 Geräte)
  • Monatlich: 9 ,25 pro Monat (5 Geräte, Chameleon-Protokoll, VyprVPN-Cloud)

Es ist viel kostengünstiger, die iPhone-App von VyprVPN herunterzuladen und sich für einen Jahrestarif zu entscheiden. Aber selbst wenn Sie die Kosten verteilen und monatlich zahlen möchten, sind die Preise dieses VPNs viel wettbewerbsfähiger als die einiger anderer VPN-Anbieter. Ich persönlich finde die Preise sehr vernünftig und spiegeln das Angebot wider.

VyprVPN-Nutzer können Torrenting (P2P) nach Belieben nutzen. Es gibt keine bestimmten Server, die Sie für das Torrenting verwenden müssen, was ein Vorteil für diejenigen ist, die etwas Bestimmtes im Sinn haben. Auch wenn iOS-Benutzer P2P-Software nicht so häufig nutzen wie Desktop-Benutzer, ist die Option dennoch vorhanden.

Wenn es darum geht, Protokolle über Ihre VPN-Aktivitäten zu führen, macht VyprVPN dies in seinen Datenschutzbestimmungen sehr deutlich. Es bestätigt, dass es die IP-Adresse des Nutzers und des VPN-Servers für die ersten 30 Tage speichert, aber nach dieser Zeit werden keine Daten mehr aufgezeichnet. Das mag zwar nicht für alle Nutzer ideal sein, aber zumindest sind sie in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen offen und ehrlich damit umgegangen.

Ist VyprVPN das Richtige für Sie?

Werden Sie Mitglied und erhalten Sie Zugang zu exklusiven Inhalten, Tipps und mehr!
VyprVPN logo

VyprVPN Vorteile:

VyprVPN Nachteile:

6. IPVanish

IPVanish

Wenn Sie auf der Suche nach einem sicheren Weg sind, um mit Ihrem iPhone im Internet zu surfen oder Ihren Lieblings-Streaming-Dienst zu nutzen, könnte IPVanish das beste VPN für Sie sein. Die Nutzer können P2P- und BitTorrent-Software auf allen Servern des Unternehmens nutzen. Allerdings sind nicht alle Funktionen des Programms auf iOS-Geräten verfügbar.

IPVanish-Tarife unterstützen eine Vielzahl von Geräten, darunter iPhone, iOS, Android, Windows, Mac, Linux und mehr. Wie bei den meisten VPN-Anbietern gilt: Je länger Sie sich anmelden, desto günstiger wird der Preis. Was die Konkurrenz angeht, so würde ich sagen, dass IPVanish in Bezug auf die Erschwinglichkeit genau in der Mitte liegt.

Alle Preispläne, die mit der iPhone-App genutzt werden können, umfassen die folgenden Funktionen:

  • 7 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 40.000+ gemeinsam genutzte IPs, 1.100+ Server, 60+ Länder
  • Unbegrenzte Bandbreite
  • 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Keine Verkehrsprotokolle
  • 10 gleichzeitige Geräte
  • 24/7 Unterstützung
  • OpenVPN und L2TP/IPsec VPN-Protokolle

Es ist nicht zu leugnen, dass die IPVanish iPhone App absolute Privatsphäre bei der Nutzung Ihres Geräts gewährleistet. In den Datenschutzrichtlinien steht eindeutig, dass der Datenverkehr nicht erfasst oder protokolliert wird, was für mich ein wesentliches Merkmal eines VPNs ist. Es ist bekannt, dass einige VPN-Anbieter Werbung in ihren Apps verwenden, um zusätzliche Einnahmen zu erzielen, aber IPVanish tut dies nicht.

Wenn Sie die iPhone-App starten, sehen Sie eine große Schaltfläche “Verbinden”. Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, werden Sie standardmäßig mit dem besten Server verbunden. Sie können diese Auswahl jedoch ändern, indem Sie das Land, die Stadt oder den Server auswählen. Das einzig Frustrierende daran ist, dass man nicht nach einem Ort suchen kann, sondern durch Hunderte von Optionen blättern muss.

Wenn Sie im Menü Server auswählen, können Sie innerhalb der angebotenen Server nach Städten und Ländern suchen. Das macht das Verfahren viel einfacher und weniger zeitaufwändig. Sie können auch den Ping und die Auslastung der einzelnen Server überprüfen, um die schnellstmögliche Verbindung für Ihr iPhone zu finden.

Ist IPVanish das Richtige für Sie?

Werden Sie Mitglied und erhalten Sie Zugang zu exklusiven Inhalten, Tipps und mehr!
IPVanish Logo

IPVanish-Profis:

IPVanish Nachteile:

More Hosting Reviews...