Bestes Cloud-Hosting (2022)

Ein detaillierter Blick auf das zuverlässigste, skalierbarste und flexibelste Cloud-Hosting

last updated

Juli 14, 2022

written by

David Morelo

Es ist an der Zeit, Ihre Website, Webanwendung oder Ihren Webdienst in der Cloud zu starten! Das beste Cloud-Hosting ist zuverlässig, skalierbar und flexibel – ideal für Websites, die rund um die Uhr schnelle Ladezeiten benötigen, selbst bei häufigen oder umfangreichen Marketingkampagnen und Werbeaktionen, die zu starken Traffic-Spitzen führen können.

Der Hauptunterschied zwischen Cloud-Hosting und anderen Hosting-Lösungen (wie VPS oder Shared Hosting) besteht darin, dass beim Cloud-Hosting Ihre Ressourcen auf viele verschiedene physische Server verteilt werden. Dies schafft ein Maß an Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit, das Sie bei anderen Methoden des Webhostings nicht finden.

Bei der Bewertung der besten Cloud-Hosting-Anbieter wurden die folgenden Faktoren berücksichtigt. Durch die Analyse aller Faktoren, von der Geschwindigkeit über die Bandbreite bis hin zu CPU und RAM, werden die folgenden besten Cloud-Hosts sehr empfohlen.

Für HostGator, Bluehost und SiteGround wurde das billigste und einfachste Angebot gewählt. Für Cloudways und DigitalOcean (DO) wurde die zweite Ebene im Vergleich zu den anderen Hosting-Angeboten analysiert, da die erste Droplet-Ebene für die meisten Anwendungen zu klein war. Beachten Sie, dass es sich bei der geprüften Cloudways-Option um den DigitalOcean-Plan handelt. Dies zeigt die gleichen DO-Hosting-Droplet-Spezifikationen, aber mit einem Vergleich zwischen verwaltetem (Cloudways) und nicht verwaltetem (DO direct) Hosting.

1. HostGator - Beste Cloud-Hosting-Pläne

Geschwindigkeit und Leistung

4.5/5

Preisgestaltung

3.5/5

Eigenschaften

4/5

HostGator Vorteile:

HostGator Nachteile:

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung

HostGator ist bekannt als Top-Shared-Hosting-Anbieter, aber sie sind so viel mehr als das! HostGator hat vor kurzem seine Cloud-Hosting-Plattform aufgerüstet, so dass sie jetzt 2x schneller ist und 4x mehr Ressourcen zur Verfügung stehen als zuvor! Wenn Sie Ihre Website derzeit auf einer Shared-Hosting-Plattform betreiben, wird die Migration auf das Cloud-Hosting von HostGator Ihre Website blitzschnell machen! Neben der deutlich verbesserten Geschwindigkeit profitieren Sie auch von nahtloser Skalierbarkeit und Wachstum. Wenn Ihre Website wächst und der Datenverkehr zunimmt, können Sie mit einem einfachen Klick mehr Ressourcen zuweisen – ohne Migrationen, Ausfallzeiten oder Server-Neustarts! Dies ist besonders nützlich bei bevorstehenden Werbeaktionen, wie z. B. einem Black Friday Sale für einen E-Commerce-Webshop. Reagieren Sie einfach auf den Anstieg des Datenverkehrs, indem Sie mehr RAM und CPU-Kerne zuweisen, und schalten Sie dann zurück, wenn die zusätzlichen Ressourcen langfristig nicht benötigt werden.

Bedienfeld

HostGator bietet auch ein schönes Dashboard, in dem alle Leistungsstatistiken Ihrer Website angezeigt werden, was die Verwaltung Ihres Cloud-Servers erleichtert. Das Dashboard ist in mehrere Kategorien unterteilt, darunter: Seitenladegeschwindigkeit und Serverbetriebszeit, Website-Verfügbarkeit und Besucherstatistiken sowie ein CPU- und Speichernutzungsmonitor. HostGator empfiehlt, bei normaler Auslastung 50 % und bei Spitzenauslastung 70 % der verfügbaren CPU-Auslastung nicht zu überschreiten. Zusätzlicher RAM und CPU-Kerne können Ihrem HostGator Cloud Hosting-Konto einmal alle 24 Stunden zugewiesen werden. Wählen Sie einfach die Schaltfläche “Hostingplan aktualisieren” und passen Sie die CPU-Kerne und den Arbeitsspeicher über das Feld “Passen Sie Ihren Hostingplan an” an. So einfach ist es, einen HostGator Cloud Server zu verwalten!

HostGator Vorteile:

HostGator Nachteile:

2. Bluehost - Cloud-Hosting-Dienste

Geschwindigkeit und Leistung

4/5

Preisgestaltung

4/5

Eigenschaften

3.5/5

Bluehost-Profis:

Bluehost Nachteile:

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung

Bluehost hat eine neue Cloud-Hosting-Lösung auf den Markt gebracht, und sie ist großartig! Bluehost gewinnt unsere Geschwindigkeits-Challenge mit seiner neuen Struktur und Premium-Hardware. Ihre Cloud-Hosting-Plattform nutzt Varnish-Caching und ein globales CDN, was zu einer hervorragenden Leistung für das Geld führt. Sie werden feststellen, dass statische Website-Inhalte mit dieser Serverkonfiguration extrem schnell geladen werden.

Aus dem obigen Vergleich geht hervor, dass Bluehost ein sehr ähnliches Einsteigerpaket wie HostGator anbietet, mit etwas schnelleren Seitenladezeiten. Bluehost hat den Vergleich der schnellsten Webhoster für Sharing-Hosting gewonnen und liegt auch beim Cloud-Hosting vorn.
Ich habe eine Schwäche für die Bluehost-Dashboards – sie sind übersichtlich und einfach zu verstehen, bieten aber auf einen Blick wichtige Informationen. Das Bluehost-Cloud-Hosting-Dashboard zeigt die Seitengeschwindigkeit, die Betriebszeit der Website, die globale Reichweite mit CDN-Statistiken und vieles mehr. Die Statistiken zur CPU- und RAM-Auslastung werden automatisch berechnet und auf dem Dashboard mit einer Bewertung angezeigt. Das sofortige Ressourcenmanagement-Tool ermöglicht es Ihnen, CPU und RAM a la carte per Mausklick hinzuzufügen, wenn sich Ihr Bedarf ändert.

Das verwaltete Cloud-Hosting nutzt die automatische Spiegelung Ihrer Daten auf drei Geräten – eines dient der Bereitstellung von Inhalten für Ihre Endbenutzer, die anderen beiden Kopien dienen als Rebuilds, so dass Sie sicher sein können, dass es keine Datenverzögerungen oder Ausfallzeiten auf Ihrem Cloud-Server gibt.

Bluehost-Profis:

Bluehost Nachteile:

3. SiteGround - Cloud-Hosting

Geschwindigkeit und Leistung

4.5/5

Preisgestaltung

3/5

Eigenschaften

4/5

SiteGround Profis:

SiteGround Nachteile:

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung

SiteGround macht Cloud-Hosting der Unternehmensklasse für jedermann verfügbar, mit Optimierung für die beliebtesten Webanwendungen. Der Einstieg ist einfach, mit Ein-Klick-Installationen für WordPress, Magento, Drupal oder Joomla. Die Cloud-Server werden effizient mit automatischen Updates, statischem und dynamischem Caching verwaltet, wobei tägliche Backups außerhalb des Unternehmens gespeichert werden, um sowohl die Serververwaltung als auch den Datenschutz zu gewährleisten.

Server-Konfiguration

Die Cloud-Server-Konfigurationen von SiteGround sind erstklassig, mit leichtgewichtigen Linux-Distributionen, die auf SSD-Festplatten laufen, gekoppelt mit einer kostenlosen CDN-Implementierung für lokale Endbenutzer-Geschwindigkeit. Ein hervorragendes Merkmal von SiteGround ist die Auto-Scale-Funktion, mit der Sie die Ressourcen bei erhöhtem Bedarf automatisch skalieren können, ohne die Serverinstanz neu starten zu müssen. (Die automatische Skalierung kann auch ausgeschaltet und stattdessen je nach Bedarf manuell nach oben oder unten angepasst werden). Dies ist eine sehr leistungsstarke Funktion, die bei den meisten günstigen Cloud-Hosts nicht zu finden ist.

Preisgestaltung

Der Entry-Plan von SiteGround ist der teuerste auf der Liste und beginnt bei $80/Monat – mit 2 CPU-Kernen, 4 GB RAM, 40 GB SSD und 5 TB Datentransfer. Sie bieten auch 3 weitere Stufen an, Business, Business Plus und Super Power – aber Sie können genauso einfach Ihren eigenen Plan erstellen, indem Sie CPU-, Speicher- und SSD-Speicherplatz auf der Grundlage Ihrer spezifischen Anforderungen und Ihres Budgets anpassen. Der höhere Preis von SiteGround ist durch die erstklassige Infrastruktur, den erstklassigen Support und die Premium-Funktionen gerechtfertigt.

SiteGround Profis:

SiteGround Nachteile:

4. Cloudways - Verwaltetes Cloud-Hosting

Geschwindigkeit und Leistung

3/5

Preisgestaltung

5/5

Eigenschaften

3/5

Cloudways Profis:

Cloudways Cons:

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung

Cloudways ist eine verwaltete Cloud-Hosting-Plattform, die ihren Nutzern den Zugang zur Cloud-Infrastruktur von Weltklasse-Anbietern ermöglicht: DigitalOcean, Google Cloud Platform, AWS, Linode, StackPath und Vultr. Über eine elegante Schnittstelle können Benutzer mit wenigen Klicks eine Cloud-Instanz in Unternehmensqualität bereitstellen. Dadurch erhalten Webmaster und Entwickler einfachen Zugang zur Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und Sicherheit der weltweit führenden Cloud-Netzwerke.

Eigenschaften

Cloudways bietet sogar einfache Ein-Klick-Installationen auf seiner Plattform, um Frameworks wie WordPress, Magento, PHP, Laravel, Drupal, Joomla, PrestaShop, WooCommerce und mehr zu installieren. Sie haben auch jede Menge Goodies, wie z.B. ihr Breeze – WordPress Cache Plugin, das die Website-Geschwindigkeit mit einem Cache-System auf Dateiebene, Datenbankoptimierung und -bereinigung, Minifizierung und Unterstützung für Varnish-Cache mit CDN-Integrationsoptionen verbessert. Fazit: Cloudways weiß, was sie tut – und ermöglicht kleinen und mittelständischen Unternehmen (und Power-Usern) auf der ganzen Welt einen einfachen Zugang zu erstklassigen Cloud-Lösungen.

Cloudways Profis:

Cloudways Cons:

5. DigitalOcean - Cloud Computing

Geschwindigkeit und Leistung

4.5/5

Preisgestaltung

3/5

Eigenschaften

3/5

DigitalOcean-Profis :

DigitalOcean Nachteile:

Lesen Sie unsere vollständige Bewertung

DigitalOcean ist eine großartige Plattform, auf der ich mehrere langfristige Projekte hoste. In diesem speziellen Cloud-Hosting-Test kommt DigitalOcean jedoch an letzter Stelle, da es wirklich auf Entwickler und Teams ausgerichtet ist, die ihre Cloud-Anwendungen bereitstellen, verwalten und skalieren möchten. Sie können sicherlich Websites auf DigitalOcean hosten, aber es ist vielleicht nicht die beste Option für diese Zwecke. Vielmehr sind sie für das Hosting und die Verwaltung von Webanwendungen geeignet. Wie bereits erwähnt, ist Cloudways eine großartige Brücke für Webmaster, die Cloud-Hosting in Unternehmensqualität für ihre Website nutzen möchten, und bietet eine großartige Möglichkeit, einfach auf einer Lösung wie DigitalOcean zu hosten.

Allerdings sehe ich DigitalOcean nicht als “letzten Platz”, sondern als “lobende Erwähnung” in diesem Bericht, da sie derzeit mein Favorit unter den Cloud-Infrastrukturanbietern sind. Sie sind einfach nicht die beste (oder einfachste) “Cloud-Hosting”-Option für einen Webmaster, der nach der nächsten Stufe des schnellen Cloud-basierten Hostings sucht.

Neben dem Hosting von Webanwendungen eignet sich DigitalOcean auch hervorragend für das Masternode-Hosting (ich persönlich hoste meine Masternodes auf DigitalOcean und kann die Cloud-basierte Plattform für diesen Zweck nur empfehlen).

DigitalOcean-Profis:

DigitalOcean Nachteile:

Häufige Fragen zum Cloud-Hosting

Beim Cloud-Hosting handelt es sich um ein Infrastructure-as-a-Service-Modell (IaaS), das die Virtualisierung von Servern nutzt, um mehreren Benutzern gleichzeitig Zugang zur physischen Serverinfrastruktur zu gewähren. Ganz einfach: Beim Cloud-Hosting werden Ihre Daten auf mehreren Servern gleichzeitig gehostet.

Was sind die Vorteile des Cloud-Hostings?

Das Cloud-Hosting bietet gegenüber anderen Hosting-Modellen mehrere wesentliche Vorteile:

  1. Das Cloud-Hosting ist skalierbarer und flexibler als andere Hosting-Methoden. Virtualisierung ermöglicht Kapazitätserweiterungen nach Bedarf und die Kombination mehrerer physischer Server und ihrer Ressourcen in einem einzigen Cloud-Server. Cloud-Hosting nutzt die Skaleneffekte, die sich aus der Partitionierung physischer Hardware in einer virtualisierten Umgebung ergeben, und ermöglicht einen bedarfsgerechten Zugang zu nahezu unbegrenzten Skalierungsmöglichkeiten. Dies bietet wesentlich mehr Flexibilität als Shared-Hosting-Pakete, die durch abgestufte Ebenen vorgegeben sind, und dedizierte Server, die an die Hardware in der physischen Box gebunden sind, die vom Hosting-Unternehmen gemietet oder geleast wird.
  2. Cloud-Hosting ist schneller als Standard-Hosting. Im Gegensatz zum Shared Hosting, bei dem die Server-Ressourcen auf der Grundlage der Belastung durch die einzelnen Nutzer verteilt werden, werden beim Cloud-Hosting Ihrem virtuellen Server spezifische Hardware und Bandbreite zugewiesen, so dass eine gleichbleibende Grundleistung gewährleistet ist. Beim Shared Hosting kann es zu Spitzenlastzeiten oder wenn eine Website auf dem Server überlastet ist, häufig zu Engpässen kommen. Ein Cloud-Server garantiert Ihre Hardware und sichert so die Leistung Ihres Servers. Das Cloud-Hosting kann auch nach geografischem Standort verteilt werden, wobei es als CDN auf Serverebene fungiert und die Dateien dem Endnutzer von einem Standort in seiner Nähe zur Verfügung stellt. Dies verringert die Latenzzeit und kann die Zeit bis zum ersten Byte der eingehenden Pakete erheblich verlängern. Außerdem werden CDNs effektiver, wenn sie über verteilte Cloud-Hosts genutzt werden.
  3. Cloud-Hosting ist billiger als dediziertes Hosting. Das Cloud-Hosting ermöglicht es den Nutzern, ihren eigenen virtuellen Server “on the fly” zu erstellen, ohne die umfangreichen Verwaltungsanforderungen und Hardwarekosten eines dedizierten Servers. Dediziertes Server-Hosting ist in der Regel Unternehmen vorbehalten, die hohe Anforderungen an die Datensicherheit stellen und einen konstant hohen Datenverkehr oder Bandbreitenbedarf haben, den nur ein dedizierter Server erfüllen kann.
  4. Cloud-Hosting ist einfacher zu verwalten als dediziertes Hosting. In einer virtualisierten Cloud-Hosting-Umgebung verwaltet der Hosting-Provider die Hardware, die Sicherheit und die Software, auf der der physische Server läuft. Bei einem dedizierten Hosting sind Sie für die Verwaltung und Wartung des Servers verantwortlich. Dazu gehören die Sicherheitsverwaltung sowie die Installation von Patches und Upgrades für das Betriebssystem, die Treiber und die auf dem System ausgeführte Software.

Was ist der Unterschied zwischen VPS und Cloud-Hosting?

Ein VPS (Virtual Private Server) ist eine private Cloud-Instanz, aber Sie arbeiten auf einer virtualisierten Partition eines gemeinsamen Servers. Echtes Cloud-Hosting läuft auf vielen verschiedenen Servern gleichzeitig.

Durch die gleichzeitige Ausführung von Webdiensten in der Cloud können Sie Ihren Endnutzern Daten schneller und effizienter zur Verfügung stellen als mit einem VPS, und das alles bei höherer Zuverlässigkeit aufgrund der verteilten Redundanzen durch den Einsatz mehrerer physischer Netzwerke. Cloud-Hosting für Unternehmen funktioniert nach dem Pay-per-Use-Verfahren, so dass Sie nach Bedarf skalieren können und nur für das zahlen, was Sie tatsächlich nutzen, während VPS-Hosting auf vorab zugewiesenen Paketen basiert, die nach der Zuweisung virtualisierter Ressourcen und nicht nach der tatsächlichen Nutzung abgerechnet werden.

Im Allgemeinen ist das Cloud-Hosting eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die Webanwendungen und Webdienste hosten möchten oder Skalierbarkeit und Redundanzen für ihre Websites benötigen.

VPS-Hosting ist eine ausgezeichnete Option für diejenigen, die einfach nur eine Website hosten möchten, aber höhere Anforderungen haben als das, was Shared Hosting bieten kann.

Stellen Sie sicher, dass es sich tatsächlich um Cloud- und nicht um VPS-Hosting handelt.

Wenn Sie speziell nach Cloud-Hosting suchen, sollten Sie die Angebote von Webhostern sorgfältig prüfen, denn viele von ihnen sind als Cloud-Hosting getarnt, sind aber nur VPS-Hosting. Einige Webhosting-Unternehmen versuchen, VPS- und Cloud-Hosting als ein und dasselbe zu vermarkten – vielleicht, um die SEO-Keyword-Exposition von beiden aufzugreifen – zum Beispiel, A2 Hosting gibt auf dieser Seite an: https://www.a2hosting.com/cloud-vps-hosting – “Geben Sie sich nicht mit einem Top-Cloud-VPS-Hosting-Anbieter zufrieden; wählen Sie A2 Hosting für den besten Cloud-VPS-Hosting-Service.” Wenn das kein kompliziertes Keyword-Stuffing ist, weiß ich nicht, was es ist.

Natürlich würde ich stattdessen einen der oben genannten Cloud-Hosts wählen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

About the Author...

David Morelo

David Morelo

David has a thirst for technology and has spent over a decade testing and reviewing web hosting companies worldwide to provide his readers with honest and accurate accounts of the companies he’s had direct experiences with. Above all, he is enthusiastic about providing in-depth and helpful guides at all levels, from beginners to experts.