• Blog
  • Beste Website-Baukästen für Musiker (2022)

Beste Website-Baukästen für Musiker (2022)

Suchen Sie nach den besten Website-Baukästen für Musiker? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Heutzutage ist es ziemlich einfach, eine eigene Website zu erstellen. Website-Builder ermöglichen es auch technisch nicht versierten Personen, eine Website von Grund auf zu erstellen.

Website-Baukästen sind praktisch, denn sie sind oft erschwinglich, einfach zu bedienen und lassen sich bei Google und anderen Suchmaschinen gut platzieren.

Wenn Sie ein Musiker sind, fragen Sie sich vielleicht, was die besten Website-Baukästen für Musiker sind. Ich habe mich im Laufe der Zeit bei vielen Website-Anbietern angemeldet und ihre Vor- und Nachteile geprüft. Dieses Mal habe ich mir speziell angesehen, wie sie von Musikern genutzt werden können, um für ihre Arbeit, Shows und Veranstaltungen zu werben und Tickets für ihre Auftritte und Konzerte zu verkaufen.

Inhaltsübersicht

Die besten Website-Baukästen für Musiker

Bevor wir uns die einzelnen Website-Builder genauer ansehen, möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick über die von mir empfohlenen Website-Builder für Musiker geben. Vielleicht nutzen Sie bereits einen dieser Dienste, oder Sie haben schon von ihnen gehört. Für Musiker, DJs und Konzertveranstalter ist hier die Liste, auf die Sie gewartet haben:

  1. Wix
  2. Bandzoogle
  3. SquareSpace
  4. Weebly
  5. WordPress

Wer braucht eine Website?

Sie fragen sich vielleicht, warum Sie als Musiker eine Website brauchen. Sie haben wahrscheinlich schon darüber nachgedacht, wenn Sie auf diesem Artikel gelandet sind, aber um noch einmal zu wiederholen, warum und wer eine Website braucht, hier sind die Gründe:

  • Schaffung eines Markenimages: Der Aufbau einer eigenen Website ermöglicht es Ihnen, Ihr Markenimage zu entwickeln und zu bewerben. Obwohl Sie soziale Medien zu Ihrem Vorteil nutzen können, bietet eine Website viel mehr Funktionen
  • Exposition: Über 4,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt nutzen das Internet. Das ist eine Menge Aufmerksamkeit, wenn jemand nach einem Musiker für eine Veranstaltung, seine Hochzeit oder etwas anderes sucht.
  • Tickets verkaufen: Sie können Ihre Website nutzen, um Ihre bevorstehenden Auftritte zu bewerben und Tickets zu verkaufen
  • Buchungen: Ähnlich wie beim Verkauf von Eintrittskarten können Sie auf Ihrer Website Buchungen für Veranstaltungen annehmen, auf die potenzielle Organisatoren stoßen können
  • Gemeinschaft: Mit einer Website und Social-Media-Seiten können Sie die Anhängerschaft Ihrer Gemeinschaft stärken und Ihren Fans die Möglichkeit geben, sich über aktuelle Ereignisse, Neuigkeiten und kommende Veranstaltungen zu informieren.
  • Verdienen Sie etwas Geld: Neben dem Verkauf von Eintrittskarten können Sie auch Merchandising-Artikel für kommende Touren wie Tassen, T-Shirts usw. verkaufen.

1. Wix (Gewinner des besten Website-Builders für Musiker)

Wix (Wix Musik)

Wix ist ein Drag-and-Drop-Website-Builder, mit dem Sie Ihre Website in wenigen Stunden erstellen können. Alle Vorlagen sind mobilfreundlich, und Sie können Ihre mobile Website parallel oder separat zu Ihrer Desktop-Website gestalten. Wix verfügt über zahlreiche Funktionen und Apps, mit denen Sie die besten Website-Baukästen für Musiker nutzen können, und ist daher unsere erste Wahl.

Wix bietet zwei Möglichkeiten, wie du deine Website erstellen kannst: entweder über den Wix-Editor oder über Wix ADI. Der Wix-App-Store ermöglicht es dir, deine Website über die standardmäßig in Wix enthaltenen Funktionen hinaus anzupassen.

Die Preise von Wix beginnen bei nur 6 $ pro Monat und bieten außerdem Website- und eCommerce-Pläne, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Wenn Sie sich dazu entschließen, auf der Grundlage Ihrer erfolgreichen Musiker-Website einen Online-Shop einzurichten, können Sie bei Bedarf problemlos auf einen geeigneten Tarif umsteigen.

Wix Music ist eine Funktion, mit der du deine Musik ohne großen Aufwand bewerben und verkaufen kannst. Sie können Konzerttickets und Merchandising-Artikel verkaufen und sich mit Anbietern wie Spotify und iTunes vernetzen.

Warum ich Wix mag: Wix ist unglaublich einfach zu bedienen, selbst wenn Sie noch nie eine Website erstellt haben. Es gibt Hunderte von mobilfreundlichen Vorlagen, die für Musiker geeignet sind. Sie können alles von Mitgliedschafts-Websites bis zu Foren erstellen, einen Blog schreiben und Ihre Konzertkarten online verkaufen.

Wie Wix sich verbessern könnte: Der einzige wirklich große Nachteil von Wix ist, dass man die Vorlagen nicht wechseln kann, sobald die Website live ist. Wenn Sie mit der Arbeit an einer Vorlage beginnen, können Sie den Inhalt nicht auf eine neue Vorlage übertragen. Sie sollten sich also über Ihr Design im Klaren sein, bevor Sie zu viel Zeit dafür aufwenden.

2. Bandzoogle

Bandzoogle

Bandzoogle konzentriert sich ganz auf die Erstellung von Websites für Musiker und Bands. Aus diesem Grund können sie viele nützliche Funktionen für Ihre Musiker-Website bieten. Sie bieten responsive Designs, die auf jedem Gerät gut aussehen. Wenn Sie bereit sind, Bandzoogle auszuprobieren, können Sie sich für eine kostenlose 30-tägige Testversion anmelden.

Bandzoogle bietet keinen kostenlosen Plan an, aber Sie können die Plattform 30 Tage lang kostenlos testen – eine Kreditkarte ist nicht erforderlich. Kostenpflichtige Angebote beginnen bei etwa 8 US-Dollar pro Monat und enthalten alle Funktionen, die Sie benötigen, um Ihre Musiker-Website zum Laufen zu bringen.

Warum ich Bandzoogle mag: Sobald Ihre Website gestaltet ist, können Sie Ihre Musiktitel hochladen und Ihre Musik online über Ihre Website verkaufen. Sie können Tickets verkaufen, Musikplayer einbinden und Sie erhalten einen kostenlosen Domainnamen, wenn Sie sich anmelden.

Wie Bandzoogle sich verbessern könnte: Wenn Sie neu in der Website-Erstellung sind, könnten Sie den Editor im Vergleich zu Wix etwas weniger intuitiv finden. Es gibt vordefinierte Rubriken, denen Sie folgen müssen, und die Anzahl der Songs, Seiten und Bilder, die Sie hochladen können, ist begrenzt, es sei denn, Sie melden sich für den teuersten Tarif an.

3. SquareSpace

SquareSpace

SquareSpace ist einer der führenden Website-Baukästen, ähnlich wie Wix. Die Website-Vorlagen von SquareSpace sind bekanntlich hervorragend und bieten eine Vielzahl von musikerbasierten Vorlagen, die umwerfend aussehen werden. SquareSpace ist in Bezug auf den Editor und die Preisgestaltung einfach gehalten und bietet dennoch eine Vielzahl von Funktionen.

SquareSpace wurde 2003 gegründet und hat es Millionen von Kunden ermöglicht, in kürzester Zeit professionell aussehende Websites zu erstellen. Das System ist einfach zu bedienen und hilft Ihnen bei allen Aufgaben, von der Verbesserung Ihres SEO-Rankings bis zum Hinzufügen von Bildern zu einer Galerie.

SquareSpace verfügt über ein integriertes System, mit dem Sie Songs und Musik auf Ihre Website hochladen und Ihre Musik und Tickets online verkaufen können. Mit dem Einbettungsblock können Sie Spotify-Wiedergabelisten und andere ähnliche Dienste integrieren.

Warum ich SquareSpace mag: Was SquareSpace wirklich auszeichnet, sind seine Vorlagen. Sie finden eine ganze Reihe von Musikervorlagen, mit denen Sie sofort loslegen können. Alle Vorlagen sind responsive und die Preisgestaltung ist einfach mit unbegrenztem Speicherplatz und Bandbreite.

Wie SquareSpace sich verbessern könnte: Wenn Sie ein absoluter Anfänger sind, könnten Sie das System von SquareSpace ein wenig überwältigend finden. Ich würde nicht sagen, dass es besonders kompliziert zu bedienen ist, vor allem nicht nach einigen Stunden Erfahrung, aber es kann anfangs ein bisschen viel zu schlucken sein.

4. Weebly

Weebly

Weebly ist seit 2007 auf dem Markt für Website-Baukästen vertreten und verfügt daher über eine Menge Erfahrung. In der Tat haben sich über 50 Millionen Nutzer auf ihrer Website registriert, da sie einen der einfachsten Dienste für die Erstellung einer Website anbieten.

Weebly ist unglaublich einfach zu bedienen. Es ist auch oft kostenlos enthalten, wenn Sie sich bei Webhosting-Diensten wie dem Shared Hosting von BlueHost anmelden. Der Pro-Plan von Weebly kostet $12 pro Monat und enthält einen benutzerdefinierten Musik-Player.

Mit dem Online-Shop von Weebly können Sie Ihre Musik, Tickets und Waren verkaufen. Auch wenn Weebly nicht so viel Auswahl an Vorlagen bietet, gibt es doch einige sehr schöne, die sich für eine Musiker-Website eignen würden.

Warum ich Weebly mag: Mit dem System von Weebly kann man nichts falsch machen. Es ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen und daher perfekt für Anfänger geeignet. Sie erhalten unbegrenzten Speicherplatz und unbegrenzte Bandbreite, d. h. Sie können so viele Songs hochladen, wie Sie möchten.

Wie Weebly sich verbessern könnte: Einige der Weebly-Pläne nehmen einen kleinen Teil Ihres Umsatzes ein. Außerdem ist die Anzahl der Produkte, die Sie verkaufen können, begrenzt, da Weebly nicht wirklich für eCommerce-Shops konzipiert ist. Es gibt auch keine musikerspezifischen Vorlagen, während andere Website-Builder dies anbieten.

5. WordPress

WordPress

WordPress begann als Traum eines Bloggers, hat aber inzwischen die Welt im Sturm erobert. Da fast 40 % aller Websites weltweit WordPress verwenden, ist dies eine Lösung, die man in Betracht ziehen sollte. Die Nutzung von WordPress ist kostenlos, Sie müssen lediglich eine eigene Domain und ein Webhosting einrichten.

WordPress ist zwar kein Website-Builder im eigentlichen Sinne, aber für die Zwecke dieser Rezension bezeichne ich es als einen solchen. Mit WordPress können Sie eine Website erstellen, die Ihre kühnsten Träume übertrifft. Allerdings würde ich Anfängern empfehlen, mit einem anderen Website-Baukasten zu beginnen oder Programmierkenntnisse zu erwerben.

Es gibt Tausende von Themes für Musiker auf WordPress. Sie brauchen sich nur umzusehen, und Sie werden auf Websites wie ThemeForest eine riesige Auswahl vorfinden. Sie können Plugins auf Ihrer WordPress-Website installieren, die die Funktionalität Ihrer Website erweitern, z. B. Musikplayer.

Warum ich WordPress mag: WordPress macht es möglich, jede Art von Website zu erstellen, die man sich vorstellen kann. Mit Tausenden von Themes und Plugins können Sie tun, was Sie wollen. Man braucht etwas mehr Zeit, um sich daran zu gewöhnen, aber die Möglichkeiten sind endlos.

Wie WordPress sich verbessern könnte: Ich glaube nicht, dass WordPress viel verbessern kann, aber ich sage, dass dieser Weg teurer sein kann, da Sie sich selbst um eine Domain und ein Hosting kümmern müssen. Wenn Sie darüber hinaus ein Premium-Musiker-Theme und entsprechende Plugins kaufen möchten, könnten Sie mit höheren Kosten rechnen

Wie Sie Besucher für Ihre Website gewinnen

Wenn Sie einen Website-Builder für Ihre Musiker-Website verwendet haben, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie die Besucher dazu bringen können, sie zu besuchen. Die Besucherzahlen auf Ihrer Website helfen Ihnen, Ihre Musik zu promoten, Platten zu verkaufen und Buchungen für Ihre nächsten Auftritte zu erhalten.

  • Soziale Medien: Ein relevantes Profil in den sozialen Medien hilft Ihnen, Ihre bestehende Fangemeinde anzusprechen und sie auf Ihre Website zu verweisen. Sie können mehrere Kanäle erkunden, darunter Facebook, Twitter, Reddit und andere.
  • Streaming: Es ist sinnvoll, sich bei Streaming-Diensten anzumelden, damit du deine Musik hochladen kannst und die Leute dich finden können. Über Spotify, Apple Music, YouTube, SoundCloud usw. können Sie Millionen von Nutzern erreichen.
  • SEO: Die meisten Website-Ersteller verfügen über SEO-Tools, mit denen Sie für relevante Schlüsselwörter in den Suchergebnissen ranken können. Versuchen Sie, sich Schlüsselwörter auszudenken, die nicht so stark umkämpft sind, z. B. “Punkmusiker” oder “New-Age-Musiker”.
  • Inhalt: Sie sollten neben Ihren Musikstücken auch Inhalte erstellen. Es ist einfach, Musik zu teilen, aber es ist wahrscheinlicher, dass Menschen interessante und relevante Inhalte teilen, die sich auf Ihre Website beziehen. Die Website-Baukästen auf dieser Liste ermöglichen es Ihnen, einen Blog auf Ihrer Website zu erstellen, also investieren Sie etwas Zeit oder nutzen Sie Ihre kreative Ader und machen Sie ein Video.

Die Wahl des richtigen Website-Builders für Musiker

Es gibt viele Website-Baukästen, bei denen Sie sich anmelden können, um Ihre Musiker-Website zu erstellen und aufzubauen. Wie wir gesehen haben, sind einige einfacher zu bedienen als andere, während einige mehr Funktionen und Vorlagen für den Einstieg bieten.

In den meisten Fällen können Sie Ihre Musiker-Website innerhalb weniger Stunden einrichten, so dass Sie sofort mit dem Verkauf Ihrer Eintrittskarten, Waren und Musik beginnen können. Hier ein kurzer Überblick darüber, welcher Website-Builder für den Einstieg am besten geeignet ist:

  • Weebly und Wix sind die einfachsten Website-Baukästen für den Einstieg
  • SquareSpace bietet einige der besten und am professionellsten aussehenden Vorlagen
  • Die besten Lösungen für Musik sind die Angebote von Wix, SquareSpace und Bandzoogle
  • Wix und Weebly bieten derzeit kostenlose Pläne an
  • WordPress hat die umfangreichste Liste an Funktionen, Plugins und Themes, benötigt aber mehr Zeit zum Lernen
Egal, für welchen Website-Builder Sie sich entscheiden, Sie werden in der Lage sein, eine beeindruckende und professionelle Musiker-Website zu erstellen.

Related Posts: